KOOPERATIONSPARTNER

Kooperations- und Bildungspartner der Förderschule Ried

 

 


Die Förderschule Ried ist Mitglied in der Bildungsregion Ortenau e.V., dem regionalen Bildungsnetzwerk der Ortenau.

Die Förderschule Ried ist Mitglied auf der Internetplattform für Schulentwicklung IQES-ONLINE


Unser Ziel:

Die Qualitäts- und Gesundheitsentwicklung an unserer Förderschule für unsere Schülerinnen und Schüler und unser LehrerInnenteam wirksam weiter zu entwickeln.



logopädie im ried
Corina Drzalek


Ausbildung zur staatlich anerkannten Logopädin von 2003 – 2006 an der

IB Medizinischen Akademie auf der Insel Reichenau.

Von 2006 bis 2010 in freier Praxis tätig. Seit 2012 selbständige Therapeutin in Meißenheim.

 

Therapieschwerpunkte:

  • Sprachentwicklungsstörungen
  • Artikulationsstörungen
  • Lese-Rechtschreib-Schwächen
  • myofunktionelle Störungen.

 

Mitglied im DBL (Deutscher Bundesverband für Logopäden e.V.).

 

Ergo Therapie Buss


Im Bereich der Pädiatrie behandeln wir Klienten mit Aufmerksamkeits- und Konzentrationsschwächen, visuellen und auditiven Wahrnehmungsstörungen, Entwicklungsverzögerungen bzw. -störungen, Verhaltensauffälligkeiten, motorischen und sensorischen Störungen,Teilleistungsstörungen wie z.b. Dyskalkulie, LRS.
 

 

Die PFEIFER & MAY-STIFTUNG fördert Kinder- und Jugendprojekte und Institutionen, die sich mit der Kinder- und Jugendhilfe beschäftigen.

Die PFEIFFER & MAY-STIFTUNG hat unser 'Robobaby-Projekt' in der Hauptstufe 2 sehr großzügig gefördert!


BILDUNGSPARTNERSCHAFT DER FÖRDERSCHULE RIED MIT DER HANDELSGESELLSCHAFT EDEKA


Das LehrerInnenteam unserer Förderschule Ried freut sich sehr, dass es gelungen ist am 27. Oktober 2010 mit der Handelsgesellschaft EDEKA eine Bildungspartnerschaft vertraglich festzulegen. Damit ist unsere Schule neben Werkrealschulen und Realschulen die einzige Förderschule in der Ortenau, die von einer Bildungspartnerschaft mit EDEKA profitieren darf.

Ziele dieser Bildungspartnerschaft sind:


* Unsere Schülerinnen und Schüler der Klassen 7-9 bestmöglich auf die Berufs- und Arbeitswelt vorzubereiten und in die Arbeitswelt zu begleiten
* Unsere Schülerinnen und Schüler werden in der Berufswahlkompetenz gefördert; dies bedeutet, dass die Mädchen und Jungen lernen sich realistische Berufsziele zu setzen – „Welcher Beruf passt zu mir?“
* Unsere Schülerinnen und Schüler erhalten einen Einblick in das Unternehmen EDEKA – Die Handelsgesellschaft EDEKA bietet 22 Ausbildungsberufe an
* Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9 haben bereits im Rahmen dieser Bildungspartnerschaft Betriebsbesichtigungen durchgeführt sowie Bewerbertrainings mit Herrn Jäger von der EDEKA absolviert.


Im Frühsommer 2011 ist ein „Aktionstag Handel“ mit unseren 8. Klassen geplant, welcher von der Industrie- und Handelskammer organisiert und begleitet wird. Teilnehmen werden an diesem „Aktionstag Handel“ 35 Handelsunternehmen aus der Region Ortenau sowie einige Werkrealschulen und Realschulen – und unsere Förderschule Ried.

 

 

Die Förderschule Ried arbeitet sehr eng mit dem Kommunalen Sozialen Dienst Offenburg zusammen.

 

Aus dieser sehr wertvollen und wertschätzenden Kooperation entstand die Soziale Gruppenarbeit für Mädchen.

 

Die Leitung des KSD Lahr unterstützt die Schule maßgeblich bei der Finanzierung und Organisation unserer "Mädchengruppe".

 

 

 

 


Der Verein WIR HELFEN KINDERN der Alexander-Bürkle-Gruppe finanziert im Schuljahr 2011/2012 unseren Lehrbeauftragten und Profikoch Herrn Mieth und ermöglicht uns so mit einem richtigen Koch und Küchenmeister das Handlungsfeld "Gesunde Ernährung/gesundes Kochen" mit unseren Schülerinnen und Schülern zu gestalten und zu erleben.


Dafür danken wir dem Verein WIR HELFEN KINDERN ganz herzlich!!



  Ergotherapie Buss
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok